ITEM METADATA RECORD
Title: Ist es immer eine Tugend im ökumenischen Dialog mit einer gemeinsamen Stimme zu sprechen? Reflexionen über die Spannung universaler und regionaler Identitäten in der römisch-katholischen Kirche
Authors: De Mey, Peter # ×
Issue Date: 2011
Publisher: Verlag Otto Lembeck
Series Title: Ökumenische Rundschau vol:60 issue:4 pages:426-436
Abstract: In den Dokumenten des II. Vatikanischen Konzils sind katholische Ökumeniker aufgefordert, im ökumenischen Dialog mit ihren eigenen Prinzipien teilzunehmen aber im Geiste einer wahren Katholizität. Während Lumen Gentium eine klare Unterscheidung zwischen Katholizität und Universalität trifft, sind in den letzten Jahren Prägung und Einfluss der ‚Kongregation für die Glaubenslehre‛ – die auf der universellen Ebene arbeitet und die Einheit und Universalität des katholischen Glaubens verstärkt in der Vordergrund hebt – auf die ökumenische Identität der katholischen Kirche stärker geworden. Es gibt aber gewichtige Beispiele dafür, dass auch nicht-universelle ökumenische Identitäten in der katholischen Kirche existieren.
ISSN: 0029-8654
VABB publication type: VABB-1
Publication status: published
KU Leuven publication type: IT
Appears in Collections:Research Unit Systematic Theology - miscellaneous
× corresponding author
# (joint) last author

Files in This Item:
File Description Status SizeFormat
Peter De Mey.pdfPeter De Mey Published 7391KbAdobe PDFView/Open Request a copy

These files are only available to some KU Leuven Association staff members

 




All items in Lirias are protected by copyright, with all rights reserved.