ITEM METADATA RECORD
Title: Die Therapie der kongenitalen Tibiapseudarthrose
Authors: Lammens, Johan ×
Truyen, J.
Bauduin, G.
Fabry, G. #
Issue Date: 2000
Publisher: Springer-Verlag
Series Title: Der Orthopäde vol:29 pages:54-57
Abstract: Die kongenitale Tibiapseudarthrose (congenital tibial pseudarthrosis, CTP) ist und bleibt eine der grš§ten Herausforderungen der operativen KinderorthopŠdie. Nachdem Šltere Transplantationstechnieken zugunsten von vaskularisierten Fibulatransplantaten und der Methode nach Ilisarov, aufgegeben wurden, haben sich die Ergebnisse verbessert und die Prognose der Patienten ist aussichtsreicher geworden. Mit der neuesten Technik konnte bei 10 Patienten eine Erfolgsrate von 90% erreicht werden. Obwohl bei den meisten Patienten heutzutage eine solide Ausheilung erreicht werden kann, bedarf es meist mehrfacher Operationen, bevor eine sicher zusammengewachsene, gleich-lange und anatomisch korrekte ExtremitŠt erreicht werden kann.
ISSN: 0085-4530
Publication status: published
KU Leuven publication type: IT
Appears in Collections:Orthopaedics Section (-)
× corresponding author
# (joint) last author

Files in This Item:

There are no files associated with this item.

Request a copy

 




All items in Lirias are protected by copyright, with all rights reserved.